Ausstellung

Plakate von Basler Künstlern und Basler Galerien

15. April 2010 bis 01. Mai 2010

Vernissage 15. April 18 Uhr

Originalplakate, die von Künstlern geschaffen werden – das war einmal.
Plakate in der Technik von Lithografien, Radierungen, Siebdrucke und Holzschnitte von zeitgenössischen Künstlern sind heute nur noch selten zu sehen. Noch bis in die sechziger und siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts war es beinahe eine Selbstverständlichkeit, dass Künstler nicht nur Gemälde, Skulpturen und Plastiken schufen, sondern ihre Kreativität auch mit Originalgrafiken ausdrückten. Gang und gäbe war es auch, dass Künstler mit eigens gestalteten Plakaten für ihre oder die Ausstellungen anderer warben. Die Einführung des Offsetdrucks beendete diese Epoche.
Keine Frage: Originalplakate von Künstlern faszinieren auch heute noch. Sie stellen nicht nur eine eigene, ästhetische Kategorie dar, sondern zeigen die Künstlerinnen und Künstler oftmals auch von einer etwas anderen Seite: Der Druck liess verschiedene Techniken zu, welche die Kunstschaffenden nicht selten zu Experimenten einluden.
In der neuen Ausstellung der Galerie präsentieren wir ab 15. April Plakate mit regionalem Bezug und von Basler Künstlern. Samuel Buri ist einer der wenigen, der auch heute noch Original-Litho-Plakate herstellt. Nebst Plakaten von Basler Künstlern wie Buri, Hindenlang, Stoecklin und Pellegrini werden jedoch auch solche von Arp, Tinguely, Poliakoff, Braque, Léger oder Picasso gezeigt, die im Zusammenhang mit Ausstellungen in der Region entstanden sind.

Anmerkung
 Die Preise vergangener Ausstellungen sind nicht mehr aktuell. Auch sind die aufgeführten Werke eventuell verkauft. Für aktuelle Preise und Verfügbarkeit der Werke unter "PLAKATE" oder "KÜNSTLER" in dieser Website nachsehen.
 

Preisgestaltung


Die Preise verstehen sich inklusive Einrahmung wie ausgestellt.