gestohlene Plakate

Künstler

Pablo Picasso

Titel

Ballets Russes de Diaghilev

Technik

Farb-Lithografie

Format

65 x 50 cm

Jahr

1939

Auflage

ca. 1'500 Exemplare

Artikel-Nummer

101537

Werkverzeichnis

dtv 56 B
Rodrigo 001


gestohlene Plakate, Ballets Russes de Diaghilev

Beschreibung


Vermisst


Dieses Plakat ist nicht signiert.

Klassifikation:
Original-Plakat (Original Entwurf )
****************************

Dieses Plakat wurde unter der Anweisung von Picasso gedruckt.

Auflage

1.)  500 Aushängeexemplare auf Plakatpapier
2.)  eine weitere Auflage auf Rives mit Wasserzeichen, Auflagenhöhe unbekannt
3.)  eine weitere Auflage mit grösserer Papierdimension, Auflagenhöhe unbekannt
      Alle Auflagen mit Druckvermerk: "MOURLOT, IMP., PARIS"

Format

1.)  Bild 19.2 x 22.8 cm, Papier 65 x 50 cm
2.)  Bild 19.2 x 22.8 cm, Papier 63 x 45 cm
3.)  Bild 19.2 x 22.8 cm, Papier 100 x 62 cm

Ausstellungsort

1.) Musée des Arts Décoratifs, Palais du Louvre, Pavillon Marsan, Paris
2.) und 3.) unbekannt

Ausstellungsdatum

1.)  März - April 1939

Reproduktionen:

Reproduktionen sind möglich.

Anmerkung:

Der Entwurf und die Ausführung des Bildes in Wasserfarbe ist ein Originalwerk von Picasso und stellt den den Zauberkünstler dar, einen Charakter in diesem Ballet, für den Picasso das Kostüm entwarf.
Die Originalzeichnung befindet sich in der "HELFT COLLECTION" in Paris.
Picasso begann im August 1916 mit der Zusammenarbeit mit Diaghilev und dem Ballet Russe. Er entwarf nicht nur Plakate, sondern auch das  Bühnenbild und den Bühnenvorhang für das Ballet "Parade". 
Picasso entwarf bereits 1917 ein Plakat für das Ballet Russe, 150 x 120 cm
und ein weiteres 1923 mit aufgeklebtem Bild. Beide Plakate sind heute unauffindbar.

Verleger

Musée des Arts Décorativs, Paris

Drucker

Mourlot, Paris 1939

Hinweis

Luis Carlos Rodrigo, Band III, Arte Editions Seite 1449


thumbnail
Vorname


E-Mail


Nachname


Telefon



Mitteilung


/